edit facebook falsch info instagram logo-headline lupe Navigation multiple pfeil-hoch pfeil-in-kreis-runter pfeil_slider richtig search twitter

Unser -Projekt im Landkreis Schaumburg

Bist du Schaumburger Schutzengel? Willst du WAM werden?!

Seit 2013 gibt es den "Schaumburger Schutzengel". Schirmherr davon ist der Schaumburger Landrat. Nun kommt das Nachfolgeprojekt: WAM.

WAM steht für "wait a minute" und richtet sich an junge Menschen im Alter von 16 – 24 Jahre, die sich verantwortungsbewusst im Straßenverkehr verhalten!

Es geht darum auf Alkohol und Drogen am Steuer zu verzichten, sich nicht vom Smartphone oder lauter Musik ablenken zu lassen, nicht mit überhöhter Geschwindigkeit oder auch müde zu fahren!

Nach der Registrierung hier auf der Website, bekommst du den WAM – Schlüsselanhänger. Damit profitierst du von Rabatten der Sponsoren und zeigst zudem auch Zivilcourage!

Alle bisherigen "Schaumburger Schutzengel" müssen sich ebenfalls neu registrieren.

Die bisherige Schutzengelcard läuft zum Ende des Jahres aus!

 Sei selbstbewusst! Setz dich ein! Sei ein Vorbild!

Bild1
Foto: ADAC

Projektpartner

Hier findest Du die Unterstützer unseres Projektes. Nähere Informationen zu den Projektpartnern bekommt Du mit Klick auf das Logo.


Hast du Fragen?

Dann schau doch gerne ob die Frage bereits beantwortet wurde oder schreib uns eine Nachricht.

Was ist WAM und die Idee dahinter?

Bei wait a minute dreht sich alles um den Straßenverkehr und die sichere Teilnahme daran. Wir klären über Verkehrsunfallgefahren wie Alkohol und Drogen ebenso wie Ablenkung, Übermüdung und Überschätzung auf. Aktuelle Verkehrsthemen werden aufgegriffen, um Deine Mobilität sicherer zu machen. Das Projekt gibt es auch in einigen Landkreisen. Wenn es in Deiner Region noch kein Projekt gibt, lässt sich das ändern.

Wer kann WAM werden?

Alle im Alter von 16-24 Jahre können das Projekt unterstützen und sich aktiv für sich und seine Freunde einzusetzen und dafür zu sorgen, dass alle sicher im Straßenverkehr unterwegs sind. Eine Stadt, Gemeinde oder ein Landkreis, der wait a minute unterstützen möchte, hat die Möglichkeit ein eigenes WAM-Projekt zu gründen. Dabei wird er tatkräftig von uns unterstützt.

Was hast Du davon, WAM zu sein?

Einkaufen, aktiv sein, Spaß haben, das Leben genießen, Freunde treffen – für die täglichen Dinge musst Du mobil sein. Mach mit, übernimm Verantwortung für Deine Sicherheit und die Deiner Freunde. Gib den Risikofaktoren wie Ablenkung, Alkohol, Drogen, Übermüdung und Überschätzung im Straßenverkehr keine Chance. Die Unfallzahlen sind sehr hoch, jeder Unfall ist einer zu viel! Wir wollen, dass Du sicher ans Ziel kommst. Du musst in dem entscheidenden Moment nur eines tun: nochmal kurz nachdenken: „wait a minute“!

Was musst Du bei WAM machen?

Denk kurz nach, tausch Dich mit anderen aus und komme so sicher durch den Straßenverkehr. Hierfür kann es notwendig sein, dass du im passenden Augenblick aufstehst und für etwas Selbstverständliches eintrittst – gegen Alkohol, Drogen und Ablenkung im Straßenverkehr, gegen die Gefahr des Sekundenschlafs und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten. Daher auch der Name wait a minute, einfach mal kurz reflektieren, ob das was du oder andere gerade tun, wirklich klug ist.

Welche Möglichkeiten bietet Dir das Projekt?

Wir freuen uns, wenn Du an unserer WAM-Challenge teilnimmst und Dein Wissen zu Fragen rund um das Thema Verkehr testest. Und Du hast natürlich die Gelegenheit Dich mit Deinen Freunden und anderen Teilnehmern zu messen, um am Ende des Monats auf unserer Top-Liste ganz oben zu stehen. Für registrierte Teilnehmer gibt es zudem den WAM-Schlüsselanhänger. Diesen musst du nach Erhalt auf Deinem Account aktivieren, damit wir ihn dir beim Verlust auch zustellen können. Solltest Du Deinen Schlüssel verlieren, kann der Finder ihn in den nächsten Briefkasten stecken und er wird uns zugestellt. Anhand der Nummer auf dem Anhänger können wir Dir Deinen Schlüssel wieder zukommen lassen. Und im besten Falle erinnert er Dich an das, was eigentlich selbstverständlich ist und wofür WAM steht. In einigen Landkreisen gibt es außerdem Sponsoren, die den WAM-Unterstützern Vergünstigungen gewähren. Engagement und Interesse muss schließlich auch manchmal belohnt werden.


Mach Dir ein Bild

Hier findest Du aktuelle Bilder von Veranstaltungen und Aktionen.

Passwort vergessen?